AGB

Allgemeine Nutzungsbedingungen

1 Allgemeines

2 Anerkennung der Nutzungsbedingungen

3 Rolle von SnowLo

4 Inhalte auf der Webseite und mobilen Applikation

5 Buchungsanfragen, Zahlung & Stornierung

6 Benutzerkonten

7 Registrierung als Anbieter

8 Beschränkung der Haftung

9 Haftungsfreistellung & Schadloshaltung

10 Übertragung von Rechten, Teilnichtigkeit & Anwendbares Recht

1 Allgemeines

1.1

SnowLo.de (die „Webseite“) und die mobile Applikation SnowLo (die App) wird von der SnowLo UG (haftungsbeschränkt), Suitbertusstr. 2, 40223 Düsseldorf unter dem Markennamen SnowLo betrieben (SnowLo, wir, uns).

1.2

Wir bieten Nutzern und Besuchern der Onlineplattform SnowLo.de eine Webseite und SnowLo App, um das Anbieten und Nachfragen von Wintersportaktivitäten und verwandten Dienstleistungen (in Folge auch nur “Aktivitäten” genannt) zu erleichtern und zu arrangieren, und bieten in diesem Zusammenhang auch Nachrichtendienste, Features und Tools, die es Nutzern von SnowLo ermöglichen, Buchungsanfragen und -transaktionen hinsichtlich dieser Aktivitäten und Dienstleistungen vorzunehmen (in Folge unser Service). SnowLo tritt nicht als Vertragspartei bei der Erbringung der gebuchten Aktivität oder Dienstleistung auf.

1.3

Für Anbieter von Wintersportaktivitäten und verwandten Dienstleistungen (“Anbieter”) gelten neben den hier angeführten “Allgemeinen Nutzungsbedingungen” auch die “Besonderen Nutzungsbedingungen für Anbieter” (einsehbar für registrierte Anbieter).

2 Anerkennung der Nutzungsbedingungen

2.1

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten zwischen Dir als Nutzer, unabhängig davon ob Du ein registrierter Nutzer bist, und SnowLo und regeln die Bedingungen der Nutzung unserer Webseite und mobilen Applikationen. Du bestätigst, dass Du diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen einschließlich unserer Datenschutzerklärung (zusammengefasst Nutzungsbedingungen) gelesen und verstanden hast und an diese gebunden bist. Nutzer der Webseite SnowLo.de und der SnowLo App (Nutzer) sind Personen, die auf unsere Webseite oder App zugreifen und/oder unseren Service nutzen, Personen, die Aktivitäten oder verwandte Dienstleistungen anbieten (Anbieter) und Personen, die angebotene Aktivitäten oder Dienstleistungen über die Webseite oder App anfragen (Kunden).

2.2

Bitte beachte, dass der Vertrag über die Erbringung von Aktivitäten oder verwandten Dienstleistungen zwischen dem Anbieter und Kunden zustande kommt und SnowLo dabei nicht Vertragspartei wird. Manchmal kann es vorkommen, dass der Anbieter Dir eigene Nutzungsbedingungen vorlegt. Diese gelten zusätzlich zu den vorliegenden Nutzungsbedingungen.

2.3

SnowLo kann diese Nutzungsbedingungen nach eigenem Ermessen ändern. Um Dich über mögliche Änderungen zu informieren, solltest Du diese Nutzungsbedingungen regelmäßig lesen. Durch die fortgesetzte Nutzung von SnowLo nach Änderungen oder die ausdrückliche Annahme neuer Nutzungsbedingungen beim Anmelden auf SnowLo erklärst Du Dich mit den Änderungen einverstanden.

2.4

Mit der Anerkennung der Nutzungsbedingungen akzeptierst Du, dass Teile Deiner personenbezogenen Daten gegenüber uns und anderen Nutzern von SnowLo offengelegt werden. Personenbezogene Daten sind in unserer Datenschutzerklärung (s.u.) definiert, welche integraler Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen ist.

2.5

Bei Widersprüchen zwischen den deutschsprachigen Nutzungsbedingungen und übersetzten Versionen hat die deutschsprachige Version Vorrang.

3 Rolle von SnowLo

3.1

SnowLo ist eine Plattform, die es seinen Nutzern ermöglicht, gegenseitig in Kontakt zu treten sowie Buchungsanfragen und verbindliche Buchungen hinsichtlich Aktivitäten und verwandten Dienstleistungen durchzuführen. SnowLo selbst ist nicht Vertragspartei in daraus resultierenden Buchungen und Dienstleistungsverträgen (Buchungstransaktionen) und lehnt jegliche Haftung aus solchen Buchungstransaktionen im größtmöglichen zulässigen Rahmen ab. SnowLo‘s Rolle beschränkt sich auf das zur Verfügung stellen der Webseite und unseres Services für Nutzer. Auf der Webseite angebotene Aktivitäten und verwandte Dienstleistungen werden von SnowLo weder verwaltet, angeboten noch durchgeführt.

3.2

SnowLo stellt eine Plattform dar, über die registrierte Anbieter Kunden Aktivitäten und verwandte Dienstleistungen anbieten können. Anbieter oder das Angebot einzelner Anbieter werden nicht weiter überprüft. Obwohl wir aus Qualitätsgründen Stichproben durchführen, besteht für SnowLo keine Verpflichtung die Berechtigung der einzelnen Anbieter zu verifizieren.

3.3

SnowLo ist nicht an der Buchungstransaktion zwischen Anbietern und Kunden beteiligt und handelt auch nicht als Vertreter oder Bevollmächtigter von Anbietern. Buchungstransaktionen sind lediglich zwischen den betroffenen Anbietern und Kunden verbindlich. Diese sind für ihre Leistungen ausschließlich selbst verantwortlich und SnowLo lehnt jegliche Haftung in diesem Zusammenhang ab. Weder geben wir für die auf SnowLo präsentierten Anbieter und deren Angebote Empfehlungen ab, noch übernehmen wir eine Haftung in Bezug auf angebotene Dienstleistungen und deren Charakteristika.

4 Inhalte auf der Webseite und mobilen Applikation

4.1

Für alle Texte, Nachrichten, Bewertungen, Darstellungen, Fotos, Videos, Dateien und Dokumente (Inhalt) die über SnowLo hochgeladen und übertragen werden oder mit der Webseite verlinkt sind ist ausschließlich jener Nutzer verantwortlich, von dem dieser Inhalt stammt. Das bedeutet, dass Du alleinig für den Inhalt und sonstige Informationen verantwortlich bist, die Du auf der Webseite zur Verfügung stellst oder verlinkst (Deine Inhalte). SnowLo erfüllt lediglich die Rolle eines passiven Vermittlers für die Veröffentlichung Deiner Inhalte. Für den Fall, dass Dein Inhalt eine Haftung für uns begründen oder die Dienste unserer Lieferanten gefährden könnte, behalten wir uns das Recht vor, entsprechende Gegenmaßnahmen zu ergreifen. SnowLo ist es ausdrücklich gestattet, Direktnachrichten einzusehen und in Ausnahmefällen auch zu entfernen. Du bestätigst, dass Deine Inhalte keine Gesetze, Verordnungen, Eigentums-, Publizitäts- oder Datenschutzrechte verletzen und keine obszönen Bestandteile enthalten. Deine Inhalte dürfen weder diffamierend oder verleumderisch sein, noch dürfen sie falsche oder ungenaue Informationen über Dich selbst oder andere Personen enthalten. Darüber hinaus dürfen Deine Inhalte keine Programme enthalten, die für unser System oder unsere Nutzerdaten schädlich sein könnten oder zum Verlust oder Missbrauch von Daten führen können.

4.2

SnowLo ist nicht verpflichtet, von Dir oder einer anderen Person zur Verfügung gestellte Inhalte zu veröffentlichen. Wir behalten uns das Recht vor jeden von Dir auf unserer Webseite veröffentlichten Inhalt nach unserem eigenen Ermessen zu editieren oder zu entfernen. Solltest Du SnowLo vorsätzlich oder fahrlässig durch das Design oder die Anordnung Deines Inhalts Schaden zufügen, bist Du dafür haftbar. Du erklärst Dich damit einverstanden, dass SnowLo von jeglicher Haftung für Verluste und Schäden, die aus dem Design oder der Anordnung Deiner Inhalte resultieren, freigestellt wird.

4.3

SnowLo gewährt seinen Nutzern und Besuchern ungefilterten Zugang zu den Inhalten der Webseite. SnowLo dient lediglich als eine Plattform und wir lehnen jede Haftung in Bezug auf den von Dir auf der Webseite veröffentlichten Inhalt ab. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die veröffentlichten Inhalte zu kontrollieren. Da die Inhalte auf SnowLo der Natur der Sache nach häufig geändert werden, ungenau oder in einigen Fällen falsch deklariert sein können, empfehlen wir Informationen, die Du der Webseite entnimmst selbst auf Vollständigkeit, Genauigkeit und Aktualität zu prüfen. Dies gilt auch für die Kommunikation zwischen Nutzern über unsere Webseite. Jeder Daten- und Informationsaustausch zwischen Dir und einem anderen Nutzer beruht ausschließlich auf jenen Bedingungen, die Du mit Deiner Gegenpartei vereinbart hast und erfolgt auf Dein eigenes Risiko.

5 Buchungsanfragen, Zahlung & Stornierung

5.1

Kunden können Buchungsanfragen via SnowLo stellen, indem sie das Anfrage- und Bezahldatenformular für ein Angebot ausfüllen und die entsprechende Schaltfläche betätigen. Kunden sind verpflichtet die eingegebenen Informationen auf Richtigkeit zu prüfen und etwaige Fehler zu korrigieren bevor sie die entsprechende Schaltfläche betätigen, da Eingabefehler nachträglich nicht korrigiert werden können. Wenn Kunden den Buchungsanfrageprozess vor Versendung der Anfrage abbrechen möchten, ist dies durch das Schließen des Anwendungsfensters möglich. Nach erfolgreicher Versendung der Buchungsanfrage benachrichtigen wir den Anbieter in einer E-Mail und über sein SnowLo Cockpit und fordern ihn auf, die Anfrage schnellstmöglich, jedoch spätestens innerhalb von 24 Stunden anzunehmen oder abzulehnen. Sobald Deine Buchungsanfrage vom Anbieter angenommen wird, wird Deine Kreditkarte oder dein PayPal Account belastet. Falls der Anbieter Deine Buchungsanfrage ablehnt, wird Deine Kreditkarte nicht belastet. Der verbindliche Vertrag kommt mit der Annahme der Buchungsanfrage durch den Anbieter zustande.

5.2

Durch das Versenden einer Buchungsanfrage an einen Anbieter gibst Du ein verbindliches Angebot ab, an das Du 3 Arbeitstage gebunden bist. Falls der Anbieter innerhalb dieser 3 Arbeitstage das Angebot annimmt, kommt der Vertrag verbindlich zustande und Du erhältst eine Benachrichtigung via E-Mail. Wenn Deine Buchungsanfrage einen bestimmten Betrag übersteigt, kann es sein, dass Du, um den Buchungsprozess fortsetzen zu können, zusätzliche Dokumente (z.B. Reisepass-Kopie) hochladen musst, um Deine Identität zu bestätigen.

5.3

Falls die Kreditkartenzahlung vor dem Bezug der Aktivität oder Dienstleistung nicht eingelöst oder widerrufen wird, gilt das als Stornierung der Buchung und Stornierungsgebühren werden gemäß unseren Stornierungsbedingungen fällig. Die Stornierungsbedingungen findest Du in unseren FAQs.

5.4

Die Zahlung via SnowLo wird von Stripe und PayPal abgewickelt, einem professionellen Bezahldienstleister mit Sitz in Luxemburg. Durch die Verwendung von SnowLo stimmst Du auch den Nutzungsbedingungen von Stripe und PayPal zu.

5.5

Für den Fall, dass der Kunde eine Buchung ändern oder stornieren möchte, muss er den Schritten folgen, die in unseren FAQs beschrieben sind. Bitte lies auch in unseren FAQs bezüglich Stornierungsbedingungen und Stornierungsgebühren nach. Bestätigte Buchungen dürfen von Anbietern nicht storniert werden. Für den Fall, dass ein Anbieter aufgrund außergewöhnlicher Umstände zur Stornierung gezwungen ist, muss er dies SnowLo unverzüglich mitteilen. Dadurch wird es SnowLo ermöglicht, betroffene Kunden gegebenenfalls bei der Suche nach einer passenden Alternative zu unterstützen. Obwohl wir unser Bestes geben werden, steht SnowLo unter keinerlei Verpflichtung dem Kunden eine Alternative zur Verfügung zu stellen oder zu organisieren.

5.6

In Ausnahmefällen können Anbieter von Kunden über den Angebotspreis hinausgehende, zusätzliche Kosten verlangen. Damit diese Zusatzkosten Wirksamkeit erlangen, müssen sie bereits im Angebot kommuniziert oder spätestens vor Abschluss der Buchungstransaktion zwischen dem Anbieter und Kunden ausdrücklich vereinbart worden sein. SnowLo ist nicht für die Bearbeitung oder Schlichtung von Forderungen oder Ansprüchen, die aus Unstimmigkeiten über Preise und/oder zusätzliche Kosten entstehen, verantwortlich. Wir lehnen jegliche Haftung in diesem Zusammenhang ab.

6 Benutzerkonten

6.1

Mit der Registrierung eines Kontos hast Du Zugriff auf unseren zur Verfügung gestellten Service und alle Funktionalitäten, die wir nach eigenem Ermessen festlegen und warten. Wir können unseren Service gesamthaft oder in Teilen ergänzen, streichen oder anpassen. Über etwaige Änderungen wirst Du informiert und hast in jedem Fall die Wahl, Dein Konto weiterhin zu nutzen oder zu kündigen.

6.2

Als registrierter Nutzer erlaubst Du SnowLo Dich über Deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse mit Nachrichten bezüglich Deines Kontos zu kontaktieren. Dies umfasst insbesondere die Kommunikation zu Buchungsanfragen und -bestätigungen aber auch relevante Benachrichtigungen und Updates. Des Weiteren erklärst Du Dich damit einverstanden, Deine personenbezogenen Daten (wie in der Datenschutzerklärung definiert) aktuell zu halten.

6.3

Registrierten Nutzern ist es weder gestattet unerwünschte Werbenachrichten zu verbreiten, noch Maßnahmen zu treffen, die für andere Nutzer oder unsere Infrastruktur eine unverhältnismäßig hohe Belastung bedeuten. Wir behalten uns das Recht vor Technologien einzusetzen, die diesbezügliche Nachrichten löschen oder verhindern, dass diese bei anderen Nutzern ankommen. Von Nutzern wird jederzeit professionelles und höfliches Verhalten erwartet. Persönliche Angriffe, üble Nachrede und sonstige Formen eines unhöflichen und unprofessionellen Verhaltens können nach unserem Ermessen zur Kündigung und Löschung des Kontos des regelverstoßenden Nutzers führen.

6.4

Im Falle der wesentlichen Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder des Betruges durch Nutzer, können wir nach eigenem Ermessen und unter Ausschluss jeglicher Haftung dem Nutzer gegenüber, Konten des Nutzers aufkündigen und alle zugehörigen Inhalte deaktivieren oder löschen sowie dem Nutzer den Zugriff auf unsere Webseite und unseren Service verwehren.

7 Registrierung als Anbieter

7

Um ein Benutzerkonto (Konto) als Anbieter anzumelden, musst Du lediglich auf der Registrierungs-Seite von SnowLo die notwendigen Informationen eingeben. Mit der Registrierung bestätigst Du, dass Du mindestens 18 Jahre alt bist, für ein Konto unseren Nutzungsbedingungen entsprechend berechtigt bist und dass alle Informationen und Inhalte, die Du bei der Anmeldung und anschließenden Profilerstellung bekannt gibst, korrekt und nicht irreführend sind. Sofern Du entsprechend befugt bist, kannst Du auch im Namen der Mitglieder Deiner Organisation oder Deines Unternehmens handeln. SnowLo steht es frei nach eigenem Ermessen und ohne Angabe von Gründen das Einrichten eines Kontos zu verweigern und Anbieter von der Nutzung auszuschließen.

8 Beschränkung der Haftung

8.1

Für Nutzer aus Österreich und Deutschland gilt: Die Haftung von SnowLo für eine leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den Betrag des zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses üblicherweise vorhersehbaren Schadens begrenzt. Als wesentliche Vertragspflichten sind jene Pflichten zu verstehen, die zur ordentlichen Erfüllung des Vertrages erfüllt werden müssen und auf deren Einhaltung Nutzer üblicherweise vertrauen. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als wesentlicher Vertragspflichten übernimmt SnowLo keine Haftung. Von dieser Regelung zur Beschränkung der Haftung unberührt bleiben gesetzliche Schadenersatzansprüche des Nutzers, eine zwingende gesetzliche Haftung, arglistig verschwiegene Mängel, eine schuldhafte Körperverletzung sowie Garantieübernahmen durch SnowLo. In allen Fällen verpflichten sich Nutzer drohende Schäden durch Ergreifen notwendiger Maßnahmen zu verhindern oder zu minimieren.

8.2

Für Nutzer aus anderen Ländern als Österreich oder Deutschland gilt: SnowLo übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit der auf der Webseite zur Verfügung gestellten Inhalte und sonstigen Materialien. SnowLo schließt die Haftung für alle Vertragsbedingungen, Gewährleistungen und anderen Bestimmungen, die durch Gesetz oder Gewohnheitsrecht stillschweigend miteinbezogen sind soweit gesetzlich zulässig aus. Ebenso ausgeschlossen wird die Haftung für direkte oder indirekte Verluste und Folgeschäden, die Nutzern in Verbindung mit der Webseite oder damit verbundenen Webseiten und sämtlichen Inhalten entstehen, unabhängig davon, ob dies durch unerlaubte Handlung, Fahrlässigkeit, Vertragsbruch oder anderweitig begründet ist und auch wenn dies absehbar war. Die behauptete Identität der Nutzer wird von SnowLo nicht überprüft, wir verpflichten jedoch alle Nutzer im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen zur Angabe korrekter Informationen und Personendaten. Nutzer sind eigenständig dafür verantwortlich, die Identität und Eignung anderer Nutzer, die über die Webseite kontaktiert werden, festzustellen. SnowLo schließt die Haftung für Schäden, die aus der Interaktion zwischen Nutzern entstehen, aus.

9 Haftungsfreistellung & Schadloshaltung

9.1

Du akzeptierst mit der Nutzung von SnowLo und unseres Services, dass sich alle Haftungspflichten und Rechtsbehelfe, die Du für Handlungen oder Unterlassungen anderer Nutzer oder Dritter durchzusetzen versuchst, ausschließlich auf Ansprüche gegen jene Nutzer oder Dritte beschränken, die Dir Schaden verursacht haben und schließt dabei SnowLo soweit gesetzlich zulässig aus.

9.2

Sollte SnowLo oder ein Nutzer aufgrund Deines Inhalts, oder aufgrund einer von Dir auf der Webseite angebotenen oder nachgefragten Dienstleistung, oder aufgrund Deines Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen die Rechte Dritter verletzen, Schaden oder Verluste erleiden oder sonstige Kosten tragen müssen, verpflichtest Du Dich SnowLo und seine Angestellten, Vertreter und Rechtsnachfolger gegenüber möglichen Haftungsansprüchen, Schadenersatzforderungen und sonstigen Ausgaben schadlos zu halten.

10 Übertragung von Rechten, Teilnichtigkeit & Anwendbares Recht

10.1

Deine Rechte und Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen dürfen nicht ohne die vorhergehende schriftliche Zustimmung von SnowLo abgetreten oder übertragen werden. SnowLo darf seine Rechte und Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen ohne Deine vorhergehende schriftliche Zustimmung abtreten oder übertragen.

10.2

Sofern Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen oder Teile davon von einer zuständigen Behörde oder einem zuständigen Gericht als unwirksam, nicht durchsetzbar oder gesetzeswidrig qualifiziert werden, wird die betroffene Bestimmung oder der betroffene Teil aus den Nutzungsbedingungen gestrichen. Alle übrigen Bestimmungen bleiben davon unberührt, als ob die verletzende Bestimmung nie vereinbart gewesen wäre.

10.3

Anwendbares Recht für diese Nutzungsbedingungen und alle daraus resultierenden Angelegenheiten, Streitigkeiten und Ansprüche ist deutsches Recht, sofern dem nicht zwingend geltendes Recht entgegensteht. Streitigkeiten oder Ansprüche in Verbindung mit diesen Nutzungsbedingungen unterliegen der Zuständigkeit der Deutschen Gerichte. Ort der Gerichtsbarkeit ist Düsseldorf, Deutschland.

Letzte Aktualisierung: 17. April 2019

SnowLo Datenschutzerklärung

SnowLo ist die Sicherheit und Vertraulichkeit Deiner persönlichen Daten sehr wichtig. Wir verarbeiten Deine Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung, unseren Nutzungsbedingungen sowie allen in dieser Erklärung referenzierten Dokumente informieren wir Dich über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Webseite. 

Welche Daten können von uns gesammelt werden?

Wie können Daten von uns verwendet werden?

Wo werden die Daten von uns gespeichert?

Welche Daten können gegenüber Dritten offengelegt werden?

Welche Cookies und Tools werden von uns eingesetzt?

SnowLo’s Newsletter

Deine Rechte als Nutzer

Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Hast Du noch Fragen?

Welche Daten können von uns gesammelt werden?

SnowLo (wir) kann Daten sammeln und einsehen, die von Dir als Dokumente oder Dateien hochgeladen, in Formularen und Textfeldern auf www.SnowLo.de oder in unseren mobilen Applikationen (die Webseite) eingegeben werden. Darunter fallen insbesondere Daten, die bei der Registrierung auf der Webseite, Erstellung und Bearbeitung eines Anbieter- oder Kunden-Kontos, beim Hochladen von Inhalten und bei der Anfrage und Buchung von Aktivitäten von Dir eingegeben werden. Es handelt sich dabei unter anderem um Informationen zu Deiner Person, Deiner E-Mail-Adresse und Deiner Telefonnummer, deinem Land, Teilnehmern von Aktivitäten und um Dokumente die uns dabei helfen, Dich als Person oder Firma zu identifizieren. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der Übermittlung der für die Zahlungsabwicklung notwendigen Daten an den abwickelnden Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung des Einkaufspreises. Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten innerhalb von 72 Stunden gelöscht. Im Falle einer Buchung werden sämtliche Daten aus dem zugrundeliegenden Vermittlungsgeschäft bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

Wenn Du uns oder einen Anbieter über ein SnowLo Kontaktformular oder per Email kontaktierst, können wir Aufzeichnungen dieser Kommunikation behalten. Solltest Du mit Fragen oder Problemen hinsichtlich einer Buchungsanfrage oder der Webseite im Allgemeinen auf uns zu kommen, können wir Dich um die Angabe persönlicher Daten bitten. Wir können für Trainingszwecke, um die Qualität unseres Kundenservice zu erhöhen und zur Verbrechensvermeidung E-Mails, Telefonate und andere Kommunikation mit Dir speichern. Daten zwecks Bearbeitung einer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bis zu sechs Monate bei uns gespeichert.

Wir bieten Dir an, auf unserer Webseite Bewertungen zu veröffentlichen. Sofern Du dieses Angebot in Anspruch nimmst, verarbeiten und veröffentlichen wir Deinen Beitrag, das Datum der Einreichung sowie den von Dir genutzten Namen.

Des Weiteren können über die Webseite gestellte Buchungsanfragen und gesendete Nachrichten zwischen Nutzern von SnowLo überprüft und gespeichert werden. Diese Nachrichten bleiben bis zur Löschung der betroffenen Nutzerkonten gespeichert.

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Deinen Browser an uns übermittelt. Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Deines Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Webseiten, von denen aus Du auf unsere Webseite gewechselt hast (Referrer URL), die besuchten Seiten auf SnowLo, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung erfolgt, erhoben. Diese so erhobenen Daten werden nur vorübergehend gespeichert.

Wenn Du eine SnowLo App herunterlädst und installierst werden alle Daten, die Du an Apple Inc, iTunes Store, Google Inc oder andere App Anbieter übermittelst, bei den App Anbietern basierend auf den Datenschutzrichtlinien der App Anbieter unabhängig von SnowLo gesammelt, gespeichert und weiterverarbeitet.

Wie können Daten von uns verwendet werden?

SnowLo kann Daten über Dich u.a. verwenden, um sicherzustellen, dass die Webseite bestmöglich für Dich und Dein Gerät angezeigt wird; um das Stellen von Anfragen und den Abschluss von Buchungen zu ermöglichen; um die Kommunikation zwischen Anbietern und Kunden über die Webseite zu ermöglichen; um die Verwaltung deines Kontos und automatisierter Nachrichten zu unterstützen; um Dich in Bezug auf Deine angebotenen Aktivitäten oder Deine Buchungsanfragen zu beraten und zu kontaktieren; um Dir Informationen über Produkte oder Dienstleistungen zu übermitteln, die Du nachgefragt hast; um Dir die Teilnahme an interaktiven Features auf unserer Webseite zu ermöglichen; um unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung durchzusetzen und Dich über Änderungen von SnowLo zu informieren.

Wo werden die Daten von uns gespeichert?

Deine Daten werden auf sicheren Servern gespeichert und SnowLo verwendet dabei sichere Kommunikations- und E-Mail-Protokolle.

Für den Betrieb unserer Webseite verwenden wir eine Cloud-Lösung von Amazon Web Services, wobei die Daten ausschließlich auf Servern in Deutschland gespeichert werden. Die genutzten Services von Amazon Web Services, Inc. entsprechen den notwendigen Datenschutzvorgaben (CISPE Code of Conduct, ISO 27018 Zertifizierung). Wir haben zusätzlich eine DSGVO-konforme Auftragsverarbeitervereinbarung abgeschlossen.

Für das Sammeln von Bewertungen über SnowLo nutzen wir Echte Bewertungen. In diesem Zusammenhang werden Name und E-Mail-Adresse des Kunden, Ort & Datum der Buchung sowie der Name des gebuchten Angebots an Echte Bewertungen übermittelt. Für die DSGVO-konforme Verarbeitung dieser Daten haben wir mit SAS NET REVIEWS eine entsprechende Auftragsverarbeitervereinbarung abgeschlossen.

Die Abwicklung der Einzahlung per Kredit-, Debitkarte und Sofortüberweisung durch Kunden, sowie die Auszahlung an Anbieter wird durch Stripe und PayPal erbracht. Für die Nutzung dieses Dienstes erhebt, speichert und verarbeiten Stripe und PayPal personenbezogene Daten gemäß den Nutzungsbedingungen, und ist für den rechtmäßigen Umgang mit diesen verantwortlich. Weitere Informationen hierzu findest Du in den Datenschutzrichtlinien von Stripe und PayPal.

Von uns gesammelte Informationen können auch an einem Ort außerhalb Deutschlands gespeichert und dorthin übertragen werden. In bestimmten Fällen kann Deine Information auch von Mitarbeitern bearbeitet werden, die für uns oder unsere Lieferanten arbeiten und sich außerhalb Österreichs befinden. In allen Fällen stellen wir sicher, dass Auftragsverarbeiter dieser Daten die anwendbaren Datenschutzvorgaben erfüllen und informieren Dich darüber. Mit der Nutzung von SnowLo und zur Verfügung Stellung Deiner persönlichen Daten erklärst Du Dich mit dieser Übertragung, Speicherung und Bearbeitung einverstanden.

Welche Daten können gegenüber Dritten offengelegt werden?

Wenn Du Dich bei SnowLo als Anbieter registrierst und bei der Erstellung Deiner Profilseite persönliche Daten angibst, werden Teile dieser Daten für andere Nutzer sichtbar. Alle öffentlich auf unserer Webseite einsehbaren Anbieterprofil- und Produktinformationen können auch zur Vermarktung und Erhöhung der Reichweite ebendieser Produkte an Partner von SnowLo weitergeben bzw. über eine Schnittstelle auf Partner-Plattformen integriert werden. Anbieter können Profilinformationen in ihrem Anbieter-Cockpit jederzeit einsehen und anpassen.

Wir ermöglichen sowohl Anbietern als auch Kunden Informationen auszutauschen, um damit das Anfragen und Buchen von Aktivitäten zu unterstützen. Von Kunden erstellte Anbieter-Bewertungen sind für alle Nutzer von SnowLo sichtbar.

Es kann sein, dass SnowLo unter bestimmten Umständen Deine persönlichen Daten Dritten gegenüber offenlegt. Dies kann der Fall sein, wenn SnowLo oder SnowLo‘s gesamtes Vermögen von einem Dritten gekauft wird, wonach von uns gehaltene persönliche Daten gemeinsam mit dem Vermögen übergehen; wenn wir aufgrund gesetzlicher Anforderungen dazu gezwungen sind; wenn wir um unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen oder um die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit von SnowLo, unserer Nutzer oder anderer zu schützen dazu gezwungen sind. Hierunter fällt auch die Übermittlung persönlicher Informationen zur Betrugsprävention an Justizbehörden, andere Unternehmen oder Organisationen. Bezahl- und Bankkontodaten, die auf SnowLo eingegeben werden, werden an unseren externen Bezahldienstleister übertragen, der die Daten unabhängig von SnowLo speichert und verarbeitet.

Auf SnowLo können sich hin und wieder Verweise auf die Webseiten von Partnern oder Werbenden finden. Wenn Du einem dieser Links folgst, kommen die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien der verlinkten Webseiten zum Tragen. SnowLo schließt jede Verantwortung für diese Richtlinien aus. Wir empfehlen Dir, diese Richtlinien unbedingt vor der Bekanntgabe Deiner persönlichen Daten auf diesen Webseiten zu prüfen.

Welche Cookies und Tools werden von uns eingesetzt?

Unsere Webseite verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Deinem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Cookies liefern uns wichtige Informationen zum Betrieb der Webseite. Sie helfen uns SnowLo laufend zu verbessern und Dir ein besseres und personalisiertes Nutzererlebnis zu ermöglichen. Manche der Cookies sind für die einwandfreie Funktionalität von SnowLo essentiell.

Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Du diese löschst. Sie ermöglichen es uns, Deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Du kannst Cookies durch Anpassung der Einstellungen Deines Browsers blockieren. Wenn Du alle Cookies in den Einstellungen Deines Browsers blockierst, kann es sein, dass Du auf Teile unserer Webseite nicht zugreifen oder Teile unseres Service nicht nutzen kannst.

Mit der Nutzung von SnowLo erklärst Du Dich auch mit der Nutzung von Cookies einverstanden. SnowLo verwendet folgende Cookies und Tools von Dritten:

> Facebook: Dieses Cookie ist für das Funktionieren der Kundenregistrierung, der Gefällt mir- und Teilen-Funktion auf der Webseite notwendig. Dabei verarbeitet Facebook Deine IP-Adresse sowie das Datum und Uhrzeit Deines Besuchs unserer Webseite. Sofern Du während Deines Besuchs unserer Webseite bei Facebook eingeloggt bist, kann Facebook die gesammelte Information mit Deinem Benutzerkonto bei Facebook verknüpfen und über dieses Daten veröffentlichen („Gefällt mir“/“Teilen“). Zusätzlich haben wir auf unserer Webseite das Facebook Pixel eingebunden, über welches Facebook die Besucher von SnowLo erfassen und deren Daten als Grundlage für Anzeigen (Facebook Ads) verwenden kann. Wenn Du der Nutzung von Facebook Custom Audiences für die Zukunft widersprechen möchtest, kannst Du dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences tun. Facebook, Inc. ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Facebook findest Du unter https://www.facebook.com/privacy/explanation sowie https://www.facebook.com/policy.php. 

> Google+: Dieses Cookie ist für das Funktionieren der Teilen-Funktion auf der Webseite notwendig. Dabei verarbeitet Google Deine IP-Adresse sowie das Datum und Uhrzeit Deines Besuchs unserer Webseite. Sofern Du während Deines Besuchs unserer Webseite bei Google+ eingeloggt bist, kann Google die gesammelte Information mit Deinem Benutzerkonto bei Google+ verknüpfen und über dieses Daten veröffentlichen (“Teilen“). Google LLC ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Google findest Du unter https://policies.google.com/privacy. 

> Twitter: Dieses Cookie ist für das Funktionieren der Teilen-Funktion auf der Webseite notwendig. Dabei verarbeitet Twitter Deine IP-Adresse sowie das Datum und Uhrzeit Deines Besuchs unserer Webseite. Sofern Du während Deines Besuchs unserer Webseite bei Twitter eingeloggt bist, kann Twitter die gesammelte Information mit Deinem Benutzerkonto bei Twitter verknüpfen und über dieses Daten veröffentlichen (“Teilen“). Twitter, Inc. ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Twitter findest Du unter https://twitter.com/privacy. 

> Google Adwords: Wir verwenden Cookies von Google AdWords zur Nutzung der Remarketing-Funktion. Remarketing dient dazu, Besuchern von SnowLo auf anderen Webseiten, die Teil des Google-Werbenetzwerks sind, interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren oder Werbeanzeigen, die sich auf die besuchten Seiten auf SnowLo beziehen. Nach eigenen Angaben erhebt Google dabei keine personenbezogenen Daten. Du kannst diese Funktion aber grundsätzlich deaktivieren, indem Du die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornimmst. Alternativ kannst Du auch den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp
deaktivieren. Google LLC ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Weitere datenschutzrechtliche Informationen zu AdWords Remarketing findest Du unter http://www.google.com/privacy/ads. 

> Google Analytics Suite: Diese Cookies werden verwendet, um Informationen über das Nutzungsverhalten von Besuchern der Webseite zu sammeln. Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unserer Webseite, aber auch Browser- und Geräteinformationen, geographische Herkunft, eingehende und ausgehende Links werden dabei an Google übertragen und dort gespeichert. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich mit der sog. Anonymisierungsfunktion für IP-Adressen. Google LLC ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Google bietet unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an. Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Google findest Du unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites sowie unter https://policies.google.com/privacy. 

> Google Firebase Analytics: Wir verwenden dieses Analyse-Tool, um Informationen über das Nutzungsverhalten von Nutzern unserer iOS und Android App zu sammeln. Dabei werden Informationen wie bspw. der Aufruf einzelner Seiten oder die Nutzung bestimmter Features erfasst. Wir haben in diesem Zusammenhang jedoch die Aufzeichnung der Werbe-ID („Advertising Identifier“) des Endgerätes ausgenommen. Google LLC ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Weitere datenschutzrechtliche Informationen zu Google Firebase findest Du unter https://policies.google.com/privacy sowie https://firebase.google.com/support/privacy/. 

Falls du nicht möchtest das Daten von Google Analytics gesammelt werden, kannst du das Tracking hier deaktivieren.

> Google reCAPTCHA: Wir verwenden reCAPTCHA von Google um automatisierte Zugriffe und Interaktionen mit unserer Webseite durch bspw. Bots zu vermeiden. Dabei kann Google ermitteln, von welcher Webseite und mit welcher IP-Adresse die reCAPTCHA-Eingabebox verwendet wird. Google LLC ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Google findest Du unter https://policies.google.com/privacy. 

> Google Maps: Wir verwenden Google Maps um Destinationen für Aktivitäten, Treffpunkte für Aktivitäten sowie Anfahrtsbeschreibungen auf einer Landkarte darzustellen. Wenn Du die auf SnowLo eingebundene Komponente Google Maps aufrufst, speichert Google ein Cookie auf Deinem Gerät und kann dabei ermitteln, von welcher Webseite Deine Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung übermittelt wird. Google LLC ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Google findest Du unter https://policies.google.com/privacy. 

> Hotjar: Wir verwenden dieses Analyse-Tool, um Informationen über das Nutzungsverhalten wie bspw. Scrollverhalten, Mausbewegungen oder Mausklicks von Besuchern der Webseite zu sammeln. Zusätzlich werden auch Informationen über besuchte Seiten, Browser, Betriebssystem, Art und Auflösung des Endgeräts, die geographische Herkunft sowie eingehende oder ausgehende Links ausgewertet und zu statistischen Zwecken aufbereitet. Diese Informationen werden in anonymisierter Weise gesammelt. Hotjar Ltd. bietet unter https://www.hotjar.com/opt-out die Möglichkeit an, die Analyse des Nutzungsverhaltens zu verhindern. Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Hotjar findest Du unter https://www.hotjar.com/privacy. 

> Rollbar: Wir verwenden Rollbar als Error-Tracking-Tool, um etwaige Fehler im System oder Software-Code zu identifizieren und unseren Nutzern einen besseren Service zu gewährleisten. Es kann vorkommen, dass gemeinsam mit dem Fehler auch persönliche Nutzerdaten registriert werden. Alle Fehler-Logdaten werden nach 90 Tagen automatisch gelöscht. Rollbar, Inc. ist zertifiziert nach dem EU/Schweiz-US-Datenschutzschild („EU/Swiss-US Privacy Shield“). Weitere datenschutzrechtliche Informationen von Rollbar findest Du unter https://rollbar.com/privacy. 

 

SnowLo’s Newsletter

Du hast die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Um über Rabatte und Gewinnspiele informiert zu werden und regelmäßig Updates und Tipps rund um deinen Trip zu erhalten, benötigen wir Deine E-Mail-Adresse, Deinen Namen und Deine Erklärung, dass Du mit dem Bezug des Newsletters einverstanden bist. Um Dich zielgerichtet mit Informationen zu versorgen, erheben und verarbeiten wir neben der genutzten Sprache außerdem freiwillig gemachte Angaben wie bspw. bevorzugte Destinationen & Aktivitäten, Geburtstag, Land/Postleitzahl, etc.

Für die Verarbeitung unserer Newsletter-Listen und Versendung des Newsletters verwenden wir Emarsys. Über Emarsys versandte Newsletter enthalten ein sog. Zählpixel (Web Beacon) das uns Auswertungen ermöglicht, u.a. ob und wann der Newsletter geöffnet wurde und welchen der enthaltenen Links gefolgt wurde. Wir verwenden diese Informationen, um die Qualität und Relevanz der Newsletter für unsere Kunden zu steigern. Wir haben mit Emarsys (Emarsys eMarketing Systems AG) eine DSGVO-konforme Auftragsverarbeitervereinbarung abgeschlossen.

Als zusätzlichen Service schicken wir Dir individuelle Produktempfehlungen. Gemäß gesetzlichen Bestimmungen nutzen wir dabei die bei deiner Buchung angegebene E-Mail-Adresse, um dir ähnliche Produkte von SnowLo empfehlen zu können.

Du kannst die Abonnements jederzeit kostenlos stornieren. Klicke bitte dafür einfach den Link „abmelden“, der in der Fußzeile jeder E-Mail enthalten ist oder sende Deine Stornierung an folgende E-Mail-Adresse: support@SnowLo.de. Wir löschen daraufhin umgehend Deine Daten im Zusammenhang mit dem Newsletter-Versand. 

 

Deine Rechte als Nutzer

Dir stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zur Verarbeitung Deiner Daten zu. Wenn Du glaubst, dass die Verarbeitung Deiner Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Deine datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, kannst Du jederzeit mit uns in Kontakt treten:

SnowLo UG, Suitbertusstr. 2, 40223 Düsseldorf +49 160 939 27094, support@SnowLo.de. Für Beschwerden ist die Deutsche Datenschutzbehörde verantwortlich.

Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Änderungen zu dieser Datenschutzerklärung werden auf dieser Seite veröffentlicht. SnowLo kann die Inhalte dieser Datenschutzerklärung nach eigenem Ermessen ändern. Um Dich über mögliche Änderungen zu informieren, solltest Du diese Datenschutzerklärung regelmäßig lesen. Durch die fortgesetzte Nutzung der Webseite nach Änderungen oder die ausdrückliche Annahme einer neuen Datenschutzerklärung beim Anmelden auf der Webseite bist Du mit den Änderungen einverstanden. Durch die Nutzung von SnowLo erklärst Du Dich damit einverstanden, dass dies bereits eine angemessene Mitteilung über Änderungen begründet.

Aktualisierung unserer Datenschutzerklärung

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung sende uns gerne eine Nachricht an support@SnowLo.de.  

Letzte Aktualisierung: 17. April 2019